Eine Frühlingsnacht

„Tschüß.“ Sie umarmte ihn. „War ne schöne Party“, sagte sie und wollte sich gerade auf den Heimweg machen.
„Bitte geh noch nicht, ich muss dir unbedingt noch was sagen. Etwas sehr Wichtiges.“ Sie blieb stehen und sah ihn überrascht und erwartungsvoll mit ihren hübschen blauen Augen an. Etwas nervös blickte er zurück. Sie sieht wunderschön aus, dachte er. Ihr schulterlanges brünettes Haar wehte leicht im kühlen Nachtwind. Ihr zartes Gesicht wirkte etwas blass im Licht des Vollmonds. => mehr

29.2.08 21:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL